KSV Baunatal Fußball Logo
 
KSV Baunatal Fußballabteilung Kultur- und Sportverein Baunatal e.V. - Abteilung Fußball
Altenritter Straße 37 D-34225 Baunatal, Deutschland
+49 0561-570599-0 +49 0561-570599-14 info@ksv-baunatal-fussball.de
Logo http://www.ksv-baunatal-fussball.de/images/KSV_Baunatal_Fussball.png
DE11 25 250 26265
2022-01-23 News U15 Bild: News U15
U15 - Aufstieg Regionalliga +++Aufstieg in die höchste Spielklasse! Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim und viele mehr warten in der Regionalliga Süd+++ Als +++Aufstieg in die höchste Spielklasse! Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim und viele mehr warten in der Regionalliga Süd+++ Als Anfang September des vergangenen Jahres die Hessenligarunde startete, hat vermutlich kaum jemand in den eigenen Reihen damit gerechnet, dass man 9 Monate weiter, im Juni 2021 auf einmal Regionalligist ist. Auch wenn die ersten sechs Saisonspiele gewonnen wurden, schien es doch wahrscheinlicher, dass der Abbruch durch die Pandemie dafür sorgen würde, dass es eben nicht mehr sein würde als eben sechs gewonnene Hessenligaspiele in der C-Jugend. Die 2006er ackerten individuell zu Hause, aber auch häufig vor dem Laptop mit dem Team und den Trainern weiter, um bei einem möglichen Restart bestmöglich vorbereitet zu sein. War der Glaube an einen Restart anfangs noch groß, wussten man irgendwann, dass in der gleichen Besetzung wohl nie wieder ein Pflichtspiel absolviert werden würden. Das liegt unter anderem daran, dass diverse Spieler des 2006er-Jahrgangs zur neuen Saison in Nachwuchsleistungszentren von Proficlubs gehen. Zwar konnten die Jungs in dieser Saison nicht über eine volle Saison ihr Können zeigen und doch sind alle im Verein sehr stolz auf das Geleistete und man hätte die Saison auch tausendmal lieber sportlich zu Ende gebracht, um uns den Aufstieg sportlich zu verdienen. Nachdem sich über die Monate Anzeichen verdichteten, dass die überregionalen Spielklassen tatsächlich Aufsteiger zulassen könnten und der Hessische-Fußball-Verband einen Aufsteiger melden würde, wartete man Tag für Tag auf eine Entscheidung bis zum 1.Juni dann endlich die Entscheidung positiv ausfiel und der Aufstieg klar war. Von den Spielern des 2006er Jahrgangs wird leider aus Altersgründen kein einziger die Reise in die Regionalliga mitantreten, dafür bleibt ein Teil des Trainerteams um Robin Schüßler erhalten, um mit dem 2007er Jahrgang die Regionalligasaison möglichst positiv zu gestalten. Im Trainerteam ist man sich sehr bewusst, welche Aufgaben bevorstehen und doch freut man sich immens auf die Vergleiche gegen die besten Talente aus Hessen und Baden-Württemberg. Der 2007er-Jahrgang trifft in der neuen Saison auf Vereine, denen sie sonst im Fernsehen zuschauen. Besonders groß ist die Vorfreude natürlich auf die Eintracht aus Frankfurt, aber auch den Duellen gegen den VfB Stuttgart, die TSG Hoffenheim, den SC Freiburg und viele, weitere klangvolle Namen wird schon jetzt hin gefiebert. Trainer Robin Schüßler äußert sich folgendermaßen zur bevorstehenden Aufgabe: „Wir alle wissen, dass es ein großer Aufwand wird und es eine sehr schwierige Aufgabe ist. Allerdings ist es nach über 10 Jahren eine große Chance für Nordhessen und nordhessische Spieler, um sich in der höchsten Spielklasse eines Jahrgangs zu beweisen. Wer weiß, wann es solch eine Chance wieder geben wird.“ Um in der kommenden Saison auch sportlich für Furore zu sorgen, steht die Mannschaft vier bis fünfmal in der Woche auf dem Kunstrasen am Parkstadion, um schon heute die Vorbereitung auf die ganz großen Namen zu starten.  
KSV Bild: Array
Altenritter Straße 37 D-34225 Baunatal, Deutschland
U15 - Aufstieg Regionalliga

U15 - Aufstieg Regionalliga

+++Aufstieg in die höchste Spielklasse! Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim und viele mehr warten in der Regionalliga Süd+++

Als Anfang September des vergangenen Jahres die Hessenligarunde startete, hat vermutlich kaum jemand in den eigenen Reihen damit gerechnet, dass man 9 Monate weiter, im Juni 2021 auf einmal Regionalligist ist. Auch wenn die ersten sechs Saisonspiele gewonnen wurden, schien es doch wahrscheinlicher, dass der Abbruch durch die Pandemie dafür sorgen würde, dass es eben nicht mehr sein würde als eben sechs gewonnene Hessenligaspiele in der C-Jugend. Die 2006er ackerten individuell zu Hause, aber auch häufig vor dem Laptop mit dem Team und den Trainern weiter, um bei einem möglichen Restart bestmöglich vorbereitet zu sein. War der Glaube an einen Restart anfangs noch groß, wussten man irgendwann, dass in der gleichen Besetzung wohl nie wieder ein Pflichtspiel absolviert werden würden. Das liegt unter anderem daran, dass diverse Spieler des 2006er-Jahrgangs zur neuen Saison in Nachwuchsleistungszentren von Proficlubs gehen. Zwar konnten die Jungs in dieser Saison nicht über eine volle Saison ihr Können zeigen und doch sind alle im Verein sehr stolz auf das Geleistete und man hätte die Saison auch tausendmal lieber sportlich zu Ende gebracht, um uns den Aufstieg sportlich zu verdienen.
Nachdem sich über die Monate Anzeichen verdichteten, dass die überregionalen Spielklassen tatsächlich Aufsteiger zulassen könnten und der Hessische-Fußball-Verband einen Aufsteiger melden würde, wartete man Tag für Tag auf eine Entscheidung bis zum 1.Juni dann endlich die Entscheidung positiv ausfiel und der Aufstieg klar war. Von den Spielern des 2006er Jahrgangs wird leider aus Altersgründen kein einziger die Reise in die Regionalliga mitantreten, dafür bleibt ein Teil des Trainerteams um Robin Schüßler erhalten, um mit dem 2007er Jahrgang die Regionalligasaison möglichst positiv zu gestalten. Im Trainerteam ist man sich sehr bewusst, welche Aufgaben bevorstehen und doch freut man sich immens auf die Vergleiche gegen die besten Talente aus Hessen und Baden-Württemberg. Der 2007er-Jahrgang trifft in der neuen Saison auf Vereine, denen sie sonst im Fernsehen zuschauen. Besonders groß ist die Vorfreude natürlich auf die Eintracht aus Frankfurt, aber auch den Duellen gegen den VfB Stuttgart, die TSG Hoffenheim, den SC Freiburg und viele, weitere klangvolle Namen wird schon jetzt hin gefiebert. Trainer Robin Schüßler äußert sich folgendermaßen zur bevorstehenden Aufgabe: „Wir alle wissen, dass es ein großer Aufwand wird und es eine sehr schwierige Aufgabe ist. Allerdings ist es nach über 10 Jahren eine große Chance für Nordhessen und nordhessische Spieler, um sich in der höchsten Spielklasse eines Jahrgangs zu beweisen. Wer weiß, wann es solch eine Chance wieder geben wird.“ Um in der kommenden Saison auch sportlich für Furore zu sorgen, steht die Mannschaft vier bis fünfmal in der Woche auf dem Kunstrasen am Parkstadion, um schon heute die Vorbereitung auf die ganz großen Namen zu starten.

 

Hier können Sie die Druckvorschau dieser News öffnen.

U15 - Aufstieg Regionalliga


 
Volkswagen. we drive football:
Volkswagen. we drive football - Jetzt #WeDriveDiversity erleben!
 
Hygienekonzept KSV Baunatal e.V.:
Teilen und empfehlen bei:
Fußball teilen bei Facebook Fußball teilen bei Twitter Fußball teilen bei Google+ Fußball teilen bei LinkedIn Fußball teilen bei Pinterest Fußball teilen per Mail
Haupt-Sponsoren
  • Bild Baunatal Fußball Volkswagen AG
  • Bild Fußball Baunatal Johannes Becker GmbH Bedachungen
  • Bild Baunatal Fußball geo-FENNEL GmbH
  • Bild Fußball Baunatal Trend-Fol
Premium-Sponsoren
  • Bild Baunatal Fußball Grüning Sanitär & Heizungstechnik
  • Bild Fußball Baunatal Joma
  • Bild Baunatal Fußball Caldener
  • Bild Fußball Baunatal Glinicke Baunatal
  • Bild Baunatal Fußball Raiffeisenbank eG Baunatal
  • Bild Fußball Baunatal Hütt
  • Bild Baunatal Fußball Sport- und Gesundheitszentrum Umbach
  • Bild Fußball Baunatal Volkswagen Zentrum Kassel
  • Bild Baunatal Fußball S.A.T. Immobilien & Facility Management
Gold-Sponsoren
  • Bild Baunatal Fußball Kurhessen Therme
  • Bild Fußball Baunatal Ambassador Bauntal
  • Bild Baunatal Fußball Kurhessische Spielbank Kassel / Bad Wildungen
  • Bild Fußball Baunatal AMP
  • Bild Baunatal Fußball VOLKSWAGEN Original Teile Logistik
  • Bild Fußball Baunatal GenoHotel Baunatal
  • Bild Baunatal Fußball EASiE Assekuranzmakler AG
  • Bild Fußball Baunatal Service Kings
  • Bild Baunatal Fußball BTV Immobilien
  • Bild Fußball Baunatal Fels Architekten
  • Bild Baunatal Fußball Walter Fenster
  • Bild Fußball Baunatal Hofeditz Industriedienstleistungen
  • Bild Baunatal Fußball Deltatrans Logistics GmbH
Silber-Sponsoren
  • Bild Baunatal Fußball Lotto Hessen
  • Bild Fußball Baunatal Jörg´s Sportladen
  • Bild Baunatal Fußball Autohaus Bindschus
  • Bild Fußball Baunatal MLP
  • Bild Baunatal Fußball Krug Fleischerei
  • Bild Fußball Baunatal Avanti
  • Bild Baunatal Fußball Charlys Getränkemarkt
  • Bild Fußball Baunatal MC Creativ
  • Bild Baunatal Fußball LVM Kraft
  • Bild Fußball Baunatal Büro Butler
  • Bild Baunatal Fußball Baunataler Hof
  • Bild Fußball Baunatal Bäckerei Döhne
  • Bild Baunatal Fußball Rümenapp & Sohn
  • Bild Fußball Baunatal Möbel Krug
  • Bild Baunatal Fußball Stadtmarketing Baunatal
  • Bild Fußball Baunatal Lotz Rohr- und Metallbau
  • Bild Baunatal Fußball Scholl Reinigungstechnik
Jugend-Sponsoren
  • Bild Baunatal Fußball Trend-Fol
  • Bild Fußball Baunatal Kardes-Video
  • Bild Baunatal Fußball Germeta
  • Bild Fußball Baunatal Linde Restaurant
  • Bild Baunatal Fußball Friseursalon am Hünstein
  • Bild Fußball Baunatal Orthopädische Klink Hess. Lichtenau
  • Bild Baunatal Fußball Jütte - Ihr Partner im Tiefbau
  • Bild Fußball Baunatal Hofeditz Industrieleistungen
  • Bild Baunatal Fußball Güler Clean
  • Bild Fußball Baunatal Ambassador Bauntal
  • Bild Baunatal Fußball W. & L. Jordan
  • Bild Fußball Baunatal RATIO_Land
  • Bild Baunatal Fußball Sharell De L'Amour
  • Bild Fußball Baunatal Novofone
  • Bild Baunatal Fußball SOGO Gebäudeservice
  • Bild Fußball Baunatal Hotel Scirocco Baunatal
  • Bild Baunatal Fußball My Toys Kassel
  • Bild Fußball Baunatal Postbank Finanzberatung AG
 
Volkswagen. we drive football:
Volkswagen. we drive football - Jetzt #WeDriveDiversity erleben!
 
Hygienekonzept KSV Baunatal e.V.:
 
Teilen und empfehlen bei:
Fußball bei Facebook Fußball bei Twitter Fußball bei Google+ Fußball bei LinkedIn Fußball bei Pinterest per Mail Fußball teilen