U15 - Beendet Negativserie

KSV Baunatal beendet die Negativserie mit einem 1:1 gegen SV Karben.

Die Löwen ließen sich am letzten Mittwoch am Baunsberg von unserer U15 nicht zähmen und diese bittere Niederlage gegen den Erzrivalen aus Kassel musste schnellstens weggesteckt werden. Denn heute lief der SV Karben auf und auch die Gäste wollten nach zwei Unentschieden wieder 3 Punkte einfahren.
In der ersten Spielhälfte suchten beide Teams ihren „roten Faden“, fanden aber nicht zu ihrem Spiel. Chancen blieben ungenutzt, da die Angriffe meist schon vor dem Tor ins Leere liefen. Nach der Halbzeitpause fiel dann das ersehnte 1:0, das diesmal sogar gut herausgespielt war – es gab die durchaus berechtigte Hoffnung auf einen Heimsieg. Leider währte die Freude nicht allzu lange, Baunatal konnte nicht nachlegen und Karben glich in der 50. Minute zum 1:1 aus. Jetzt wurde das Spiel hektisch und der Ball war kaum unter Kontrolle zu bekommen. In dieser Restphase waren die Ballverluste auf beiden Seiten enorm und jeder Fehler hätte mit einem Tor bestraft werden können. Beide Torhüter mussten zeitweise recht weit rauslaufen, um Angriffe vor dem 16er zu entschärfen.
Der Schlusspfiff beendete eine Partie, in der für die Baunis sicher auch noch mehr drin gewesen wäre. Aber ein Remis und ein Punkt sind ja bereits ein Aufwärtstrend nach den letzten Niederlagen.

Es spielten: Bjarne Beuermann, Tom Holzhauer, Jannis Flüge, Robin Rinas, David Paul, Okan Aydin, Noah Bojic, Ilija Tilev, Michael Okechukwu Odobozie, Selcuk Yigitoglu, Tristan Krug, Ermin Cerimovic, Hakan Üstün, Jonah Trender, Fabio Krebs

Trainer: Wim Groß und Daniel Bojic

29.9.2018

U15 - Beendet Negativserie