U11 - VW Herbst Cup 2018 in Mühlheim/Ruhr

U11 VW Wolf Herbst Cup 2018 am 13. und 14.10.2018 in Mühlheim/Ruhr


Wir haben an diesem Turnier mit 60 Mannschaften mit gutem Erfolg teilgenommen.

Unter den teilnehmenden Teams waren fast alle Nachwuchsteams der Mannschaften, die zur Zeit in der Fußball-Bundesliga spielen. Namen wie Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, FSV Mainz und Hannover 96 waren mit uns alle zum Vergleich über beide Tage vor Ort in Mühlheim an der Ruhr.

In der Vorrunden-Gruppe mit sechs Teams gelangen uns vier Siege. Eine sehr knappe Niederlage mussten wir nur gegen den MSV Duisburg mit 0:1 hinnehmen. So waren wir für die Goldrunde qualifiziert.

In dieser Goldrunde mit sieben Mannschaften waren wir weiterhin super im Spiel. Uns gelangen hierbei in sechs Spielen fünf Siege, denen nur eine Niederlage gegen Bayer Uerdingen mit 1:2 gegenüber stand. Unter den Siegen war u.a. ein 1:0 gegen Hannover 96 und ein 2:1 gegen den FC Augsburg. Das kann sich mehr als sehen lassen!

Nach diesen Ergebnissen standen wir im Halbfinale gegen eine Mannschaft aus England, den
Wolverhampton Wanderes. Leider ging dieses Spiel knapp mit 0:1 verloren, was aber zum Teil auch an der  überharten Spielweise der Jungs von der Insel lag. Einer der Spieler foulte dermaßen hart, dass er mit sofortiger roter Karte vom Platz flog. So sollte man in diesem Alter kein Fußball spielen lehren.

Wir spielten danach im Spiel um Platz 3 auf jeden Fall unseren Fußball weiter, und wir bezwungen zum zweiten Mal an diesem Tag die Jungs von Hannover 96. Es ging diesmal in das spannende 9-Meter-Schießen.
Hierbei behielten wir mit 3:1 Toren die Oberhand, nachdem all unsere Schützen (Luis, Johnny, Lukas) sicher verwandelten, und Melvin einen Schuss der 96-er gehalten hatte.

Der Lohn dafür war ein verdienter 3.Platz in der Goldrunde bei diesem Cup.
Herzlichen Glückwunsch dazu Jungs; die Trainer der großen Vereine kennen Euch und den KSV Baunatal jetzt mit Sicherheit.

KSV Baunatal – U 11
Jörg Dach

U11 - VW Herbst Cup 2018 in Mühlheim/Ruhr