Klare Chancen nicht genutzt

In einem ausgewogenem Testspiel konnten die klaren Torchancen nicht genutzt werden.
Freundschaftsspiel gegen U15 beim 1. FC Schwalmstadt endet 5:4

Die erste Vorbereitungswoche unserer noch nicht vollzähligen U14 endete mit einem Freundschaftsspiel gegen eine starke U15 des 1. FC Schwalmstadt. Unterstützt von drei erfahrenen C-Jugend-Spielern der C1 zeigten sich kleine Abstimmungsprobleme in der Anfangsphase, die der Gegner prompt mit dem 1:0 bestrafte. Aber der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten und wir kamen immer besser ins Spiel und konnten schnell in Führung gehen. Der Gegner blieb weiterhin druckvoll und belohnte sich kurz vor der Halbzeit, trotz starker Paraden unseres Torhüters, mit dem Ausgleich.
Die zweite Halbzeit begann nach einigen Umstellungen und Auswechslungen mit kleinen Schwächen und wenig Zugriff auf den Ball. Doch dann fand unser Team immer besser ins Spiel, machte sich aber hier und da durch unnötige Kommunikations- und Stellungsfehler das Leben selbst schwer, was der 1. FC Schwalmstadt dann auch prompt mit dem Führungstreffer quittierte. Doch unser Team gab nicht auf und belohnte sich mit dem Ausgleich. Zwei Freistoßtore von beiden Mannschaften später stand es 4:4 und es blieb für die Teams und Zuschauer ein spannendes Spiel. Ein Eckball der Schwalmstädter führte erneut zum Führungstreffer und obwohl wir den Ausgleich auf dem Fuß hatten, beendete der Schlußpfiff des Schiedsrichters das Spiel mit 5:4.
Unser Fazit: Das Testspiel hat Stärken und Schwächen unseres Teams aufgezeigt und genau das ist der Sinn dahinter. In der kommenden Woche wird das Trainerduo Wim Groß und Daniel Bojic genau daran mit den Spielern arbeiten.

Es spielten: Mick Margraf, Tom Holzhauer, Henry Eckhardt, Noah Bojic, Marco Mandelka, Ermin Cerimovic, David Paul, Fabio Krebs, Hakan Üstün, Jannis Allendörfer,
Alexander Hernandez (U15), Felix Urbon (U15), Jonas Dzierzenga (U15)

Klare Chancen nicht genutzt