1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie

KSV Baunatal - SC Teutonia Watzenborn-Steinberg     3:2 (1:1)
 
Zum Topspiel des 5. Spieltages der Lotto Hessenliga gastierte der Regionalliga Absteiger
SC Teutonia Watzenborn-Steinberg im Baunataler Parkstadion.
Die Gäste streben den direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga an und zeigten vor
rund 350 Zuschauern auch das sie die Quliatät dazu besitzen.
 
Bei schweißtreibenden Temperaturen entwickelte sich von beginn an eine hochklassige Hessenliga Partie.
Der KSV hatte die ersten Torchancen auf seiner Seite und ging durch Manuel Pforr bereits nach 8 Minuten
mit 1:0 in Führung. Doch auch Watzenborn zeigte ihre spielerische Klasse, scheiterte aber mehrfach am
überragenden Pascal Bielert im Baunataler Tor oder an der Torlatte.
In der 44. Minute erzielten die Gäste dann auch den verdienten Ausgleich, wobei der KSV ebenfalls
weitere Möglichkeiten auf seiner Seite hatte das Ergebnis zur Pause anders zu gestalten.
 
Die zweite Hälfte lief gerade erst 4 Minuten, als Manuel Pforr nach einem durcheinader im Strafraum das
2:1 für den KSV erzielte. Das Watzenborn dennoch eine hohe Qualität in der Offensive hat zeigten sie in der
60. Minute. Nach feinem Spielzug erzielte der Gästestürmer den 2:2 Ausgleich.
Danach ging es hin und her und die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Beide Teams wollten den Sieg
und so spielten sie auch. Es gab einige Chancen auf beiden Seiten, doch ein Tor wollte noch nicht fallen.
In der 88. Minute trat Malte Grashoff einen perfekten Freistoß aus dem Halbfeld und Mario Wolf
stieg in die 3. Etage und nickte den Ball in die lange Ecke. 3:2 für den KSV und damit zum dritten
mal an diesem Tag in Führung.
Weitere 5 Minuten später pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie ab und der Jubel im KSV Lager war
dementsprechend groß.
 
5 Spiele - 5 Siege - Spitzenreiter der Lotto Hessenliga
 
KSV: Bielert, Wolf, Borgardt, Samson, Krengel, Grashoff, Petrukhin, Schrader, Pforr, Milloshaj, Han
Bank: Springer (55.), Üstün (65.), Werner (78.), Christof, Bandowski, Möller, Lee
 
Am nächsten Freitag gastieren die Baunis beim nächsten Top-Team der Liga.
Um 19:00 Uhr ist Anstoß in der Johannisau bei Borussia Fulda.

1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie

1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie
1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie
1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie
1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie
1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie
1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie
1. Mannschaft - der KSV gewinnt auch das 5. Spiel in Serie