U17 - verliert gegen Eintracht Frankfurt

KSV Baunatal - Eintracht Frankfurt   1:3 (1:1)

Am 10. Spieltag hatten wir die Eintracht aus Frankfurt zu Gast auf unserem Kunstrasenplatz am Parkstadion. Unsere Jungs spielten eine gute erste Halbzeit mit hohem Tempo und gingen in der 17. Minute mit 1:0 verdient in Führung. Auf Vorlage von Silas Hagemann konnte Julian Hog seine zuletzt stetig ansteigende Form mit einem Tor krönen. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit führte ein kollektiver Blackout unserer Mannschaft zum Ausgleichstreffer der Adler. Wie sich später herausstellen sollte der Knackpunkt des Spiels und negativer Wendepunkt für unsere Baunis.

Die Halbzeitpause erlebten unsere Jungs deprimiert und mit einem äußerst aufgebrachten Trainer Daniel Christl der kein Verständnis für die taktische Fehlleistung, die zum Gegentor geführt hatte, aufbringen konnte. In der zweiten Halbzeit dominierten dann fast durchgängig die Gäste aus Frankfurt und erzielten folgerichtig zwei weitere Treffer und das Spiel war verloren.

Es spielten:
Saul, Cakir, Hog (41' Karahan), Krug, El Hammiri, Wilhelm, Hagemann (70' Akpinar), Karnowka, Zolotov, Fisher (65' Nazeri), Mager (58' Keilmann)

Nächstes Spiel:
So., 05.11.17 um 12:30 Uhr: KSV Baunatal - 1. FC 06 Erlensee

(NH)

U17 - verliert gegen Eintracht Frankfurt