1. Mannschaft - verliert im Derby gegen den FSC Lohfelden

Lotto Hessen LigaNach der äußerst unglücklichen Heimniederlage gegen den FC Bayern Alzenau musste unsere Mannschaft nur wenige Tage danach eine in vielerlei Hinsicht sehr schmerzhafte 1:4 - Derby-Niederlage beim nordhessischen Konkurent FSC Lohfelden hin nehmen.

Unsere Baunis kamen zunächst sehr gut ins Spiel und bestimmten etwa 20 Minuten lang überlegen das Spielgeschehen.
Mit viel Ballbesitzanteilen und enormen Willen setzten unsere Jungs die Lohfeldener Mannschaft gehörig unter Druck und erspielten sich einige ausgezeichnete Tormöglichleiten. Leider blieb sogar die beste Gelegenheit bereits in der 7. Spielminute durch Maxi Werner ungenutzt, als er frei auf des Gegners Tor zulief, jedoch zu überhastet abschloss.
So führte der erste Angriff der Lohfeldener Mannschaft in der 12. Spielminute zur zu diesem Zeitpunkt sehr glücklichen Gastgeberführung. Allerdings wurde dieser Treffer von unserer Mannschaft auch viel zu naiv verteidigt. Ungestört konnte ein Lohfeldener Spieler eine Flanke vor das Baunataler Tor schlagen, und Toga Ulusoy konnte am 5-Meter-Raum völlig frei stehend einköpfen.
Im Anschluß an diesen überraschenden Führungstreffer der Gastgeber ergriffen unsere Jungs unbeeindruckt wieder die Initiative und kamen nach einem Foulspiel an Maxi Werner per Strafstoß durch Malte Grashoff zum hochverdienten Ausgleichstreffer.
Besonders bitter war das verletzungsbedingte Ausscheiden von Egli Milloshaj kurz vor dem Ausgleichstreffer, der sich ohne Fremdeinwirkung beim Laufen einen Mittelfußbruch zuzog und somit wohl leider für den Rest der Hinrunde ausfallen dürfte.

Egli wünschen wir an dieser Stelle natürlich gute Besserung und eine schnellstmögliche Heilung!!!

Nach etwa 25. Minuten Spielzeit nahm das Unglück weiterhin Fahrt auf, denn Lohfelden konnte das Spiel inzwischen ausgeglichen gestalten und ging durch einen zweifelhaften Strafstoß in der 41. Minute erneut in Führung. Hinzu kam, dass der erneut schwache Schiedsrichter nach einer Reklamation Daniel Borgardt mit "Rot" direkt des Feldes verwies. Als kurz vor der Halbzeitpause der FSC Lohfelden auf 3:1 erhöhte, schien das Spiel gelaufen zu sein.
Nach dem Seitenwechsel versuchte unsere dezimierte Manschaft jedoch in Unterzahl noch einmal vehement, zum Anschlusstreffer zu kommen.
Einige sehr gute Chancen blieben aber leider wieder ungenutzt und die sichtbaren Bemühungen unserer Mannschaft wurden weiterhin nicht belohnt.

So kam es wie es kommen musste: in der 61. Spielminute schloß die Lohfeldener Mannschaft einen Angriff zum 4:1 ab und das Spiel war entgültig entschieden.
In den kommenden Wochen kommen auf Tobias Nebe und seine Mannschaft schwere Zeiten zu.

Mit Patrick Krengel, Daniel Borgardt (beide gesperrt), Egli Milloshaj, Pascal Bielert und Tom Samson (alle verletzt) stehen sage und schreibe 5 Leistungsträger unserer Mannschaft dauerhaft nicht zu Verfügung. Hoffen wir daher sehr, dass unsere Mannschaft diese Ausfälle ausreichend verkraften kann und bereits im Heimspiel gegen Griesheim einen sehnlichst erwarteten Erfolg erringt.

Gerade jetzt sind unsere Jungs mehr denn je auf die lautstarke Unterstützung unserer Fans und Zuschauer angewiesen!

1. Mannschaft - verliert im Derby gegen den FSC Lohfelden

1. Mannschaft - verliert im Derby gegen den FSC Lohfelden
1. Mannschaft - verliert im Derby gegen den FSC Lohfelden
1. Mannschaft - verliert im Derby gegen den FSC Lohfelden